Johann Friedrich Krause

Grundschule


Herzlich Willkommen!

(letzte Änderung: 15. Oktober 2018)


Erzählprojekt 03. - 09.09.2018

 

 

Die Erzählwerkstatt

 

Vor zwei Wochen haben wir mit Frau Rathke die Erzählwerkstatt gemacht und Frau Münker war auch dabei. Wir haben Begriffe auf Kärtchen geschrieben. Wir hatten die Begriffe Orte, Personen und Probleme. Dann haben wir die Kärtchen gemischt. Danach haben wir in Gruppen Geschichten erfunden. Es gab drei Gruppen, die waren die Sonnengruppe, Sternengruppe und Mondgruppe. Dann haben wir die Geschichten geübt und sie den Viertklässlern erzählt. Dann folgte am Donnerstag ein kleiner Auftritt in der Märchenwache und wir mussten die erfundenen Geschichten erzählen – vor der ganzen Schule. Am Freitag war es eher normal. Frau Rathke hatte Korken mitgebracht. Den mussten wir zwischen die Lippen legen und damit reden. Am Samstag war der große Höhepunkt. Da war in der Sparda-Bank ein Auftritt in Kassel. Wir waren aufgeregt als wir erzählen mussten. Und nach dem Auftritt waren wir alle glücklich und erleichtert.

 

von Amelie, Annalena und Lea

  

Hier könnt ihr auswählen, welche Geschichte ihr nochmals lesen wollt.

Klickt einfach auf den Button!


Seit dem 03. September sind zwei Praktikantinnen der Universität Kassel an unserer Schule. Mascha Bodden und Ann Christin Beforth sind in ihrem Praxissemester  bis zum Ende des Halbjahres in den unterschiedlichen Klassen beobachtend, begleitend und in kleinen Teilen eigenaktiv tätig.

HR3 Kürbiswette

 

Im Frühjahr haben die beiden ersten Klassen zwei Kürbissamen eingepflanzt. Als die Pflänzchen für die Töpfe in den Klassenräumen zu groß wurden, zogen die beiden Kürbispflanzen um auf unseren riesigen Schulkomposthaufen. Die Pflänzchen sind gewachsen, wir haben sie gut über die Sommerferien gebracht und Johann und Friedrich getauft. Leider wuchs lange Zeit kein Kürbis. Doch endlich war es soweit: Es wuchsen sowohl ein Johann als auch ein Friedrich.

 

 

 

 

 

 

In der letzten Woche bekamen wir dann Besuch von einem entlaufenen Hausschwein. Es fühlte sich superwohl an unserer Schule. Wahrscheinlich nicht zuletzt weil wir viele große Eichen auf dem Schulgelände haben, die fleißig ihre Früchte abwerfen. Allerdings mussten wir leider auch feststellen, dass Friedrich ihm gut gemundet hat. Die jämmerlichen Reste des Kürbisses ließ es auf unserer Wiese zurück.

 

 

Zum Glück war Johann schlauer. Die Kürbispflanze ist einen nahestehenden Baum emporgewachsen und Johann wuchs gut einen Meter über dem Boden - wie ein dicker orangener Apfel. Inzwischen hat er einen Umfang von 60 cm.

 

 

 

Das entlaufene Schwein konnte bis heute nicht von seinem Besitzer gefangen werden. Wir hoffen nun, dass nicht auch noch Johann ihm zum Opfer fallen wird, denn durch das zunehmende Gewichte nähert er sich immer mehr dem Erdboden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Johann ist noch ein ganzes Stück größer geworden und hat Dank Amelies Opa auch noch einen großen Freund bekommen. Vielen Dank!


 

Für Ihre langfriste Planung möchten wir Ihnen die Termine der beweglichen Ferientage für das kommende Schuljahr mitteilen:

 

21. November 2018 (Buß- und Bettag)

04. Februar 2019 (Montag nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse)

31. Mai 2019 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

21. Juni 2019 (Freitag nach Fronleichnam)

 








 

Haben Sie Fragen an uns oder nützliche Hinweise?

Hier finden Sie unser Kontaktformular.